Ich wurde bestraft, was soll ich tun?

2024. 02. 02. 11:18:25

Bei einer Auslandsreise kann es leicht passieren, dass wir nicht ausreichend auf die Mautpflicht der Autobahnen achten, und die Aufforderung das Bußgeld zu bezahlen auch noch nach der Reise bei uns eintrifft. In unserem Artikel haben wir die wichtigsten Informationen über ungarische Straßen, Strafen und deren Vermeidung zusammengefasst.

Ungarische Autobahnvignette


Das Straßennetz Ungarns kann kostenlos genutzt werden, die Autobahnen sind jedoch mautpflichtig. Anstatt immer nach schnellerem Fortkommen, Komfort und freien Straßen zu suchen, empfehlen wir Ihnen sich im Voraus vorzubereiten, und sich keine Gedanken darüber zu machen, ob Sie auf einer mautpflichtigen Straße fahren oder nicht. Um die Berechtigung zu bekommen muss eine ungarische Autobahnvignette erworben werden, deren Preis von der Fahrzeugkategorie und der Gültigkeitsdauer der Vignette abhängt.


Erwerb einer ungarischen Autobahnvignette

  • Sie können diese auch am Tag Ihrer Reise an Tankstellen kaufen 
  • Oder online, bereits vor der Reise, und so vermeidet Sie definitiv Strafen. 

Wir empfehlen Letzteres, da Sie im Rahmen der Vorbereitungen in wenigen Minuten bequem, also von zu Hause aus eine e-Vignetten für den von Ihnen gewählten Gültigkeitszeitraum vorab erwerben können.


Schritte zum Kauf einer Vignette: 

  1. Auf der Website ungarn-vignette.eu wählen Sie die Preiskategorie Ihres Autos und die Dauer der Gültigkeit aus. 
  2. Anschließend geben das Kennzeichen Ihres Autos an. 
  3. Nachdem Sie geprüft haben, ob die Gültigkeit zum für Sie idealen Zeitpunkt beginnt, tippen Sie Ihre e-Mail Adresse und Telefonnummer ein. 
  4. Es ist wichtig, dass Sie eine gültige e-Mail Adresse angeben, da wir Ihre gültige e-Vignette an diese Adresse senden. 
  5. Und als letzten Schritt müssen Sie nur noch bezahlen und auf ihre Bestätigungs-e-Mail warten.


Ich hatte einen gültigen Aufkleber, wurde aber trotzdem bestraft! 


Wenn Sie den oben genannten Schritte getan, aber dennoch ein Bußgeld erhalten haben, ist es wichtig die von Ihnen angegebenen Informationen auf dem Aufkleber zu überprüfen, um festzustellen, ob sie mit der Steuerkategorie und dem Kennzeichen des Fahrzeugs übereinstimmen. Wenn Ihnen hier ein Tippfehler auffällt, haben Sie die falsche Kategorie gewählt und wurden leider zu Recht bestraft, weil Sie offiziell keine gültige Vignette für das von Ihnen genutzte Fahrzeug hatten. 
In diesem Fall ist es am besten, das Bußgeld innerhalb von 60 Tagen zu zahlen, denn wenn Sie länger als 60 Tage zahlen, erhöht sich die Höhe des Bußgeldes erheblich.

Ich habe vergessen, eine Autobahnvignette zu kaufen, was soll ich tun?


Wenn Sie Ihre Vignette innerhalb von 60 Minuten nach der Auffahrt auf die Autobahn kaufen, können Sie die Strafe vermeiden. Wenn Sie jedoch erst später feststellen, dass Sie den angegebenen Straßenabschnitt unbefugt genutzt haben, müssen Sie ebenfalls mit einer Strafe rechnen.

Wie können Sie zukünftige Strafen vermeiden?

  • Informieren Sie sich vorab über mautpflichtige Streckenabschnitte und die aktuellen Mautgebühren. 
  • Kaufen Sie rechtzeitig eine Vignette: Wenn Sie wissen, dass Sie auf einer mautpflichtigen Straße fahren werden, kaufen Sie im Voraus eine Vignette, noch bevor Sie diesen Abschnitt benutzen. 
  • Überprüfen Sie die Gültigkeit Ihrer Vignette: Stellen Sie immer sicher, dass Sie eine gültige Vignette besitzen, und diese der Kategorie Ihres Autos entspricht. 

Zusammenfassend gilt: Wenn Sie auf ungarischen Autobahnen fahren, informieren Sie sich immer im Voraus über die mautpflichtigen Straßenabschnitte und die Regeln für den Kauf von Vignetten, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben und Ihre Fahrt ungestört genießen können. 

Ich wurde bestraft, was soll ich tun?
Autobahn-Vignette
hungary-vignette.eu
barion-card
Folge uns: